hydraclubbioknikokex7njhwuahc2l67lfiz7z36md2jvopda7nchid.onion

Sollten Sie Ihr Haus selbst verkaufen?

Sobald Sie sich entschieden haben, Ihr Haus zu verkaufen, wird Ihre nächste große Entscheidung sein, ob Sie Ihr Haus bei einem Makler eintragen oder versuchen, Ihr Haus selbst zu verkaufen. Auf beiden Seiten der Diskussion gibt es Vor- und Nachteile und gute Gründe, warum Sie sich für das eine oder andere entscheiden sollten. Sollten Sie Ihr Haus selbst verkaufen oder einen Makler beauftragen, dies für Sie zu tun?

Sie sollten Ihr Haus selbst verkaufen, wenn:

1. Sie haben das Haus, das Sie verkaufen, vor weniger als fünf Jahren gekauft.

Wenn Sie Ihr Haus nur für kurze Zeit besitzen, ist Ihr Eigenkapital in der Regel gering. Da die Provision des Maklers aus Ihrem Eigenkapital stammt, wird jede Provision, die Sie zahlen, direkt in den Gewinn eingespart, den Sie möglicherweise für das Haus erzielen.

2. Sie können es sich leisten, die Kosten für Werbung und Auflistung im Voraus zu bezahlen.

Wenn Sie bei einem Makler eintragen, werden die Werbe- und Auflistungskosten aus dem Verkaufspreis berechnet. Ohne Makler müssen Sie Ihre Kosten für Werbung, Druck und Auflistung mit den Websites von Internet For Sale By Owner aus der Tasche und im Voraus bezahlen. Dies kostet Sie normalerweise mehrere hundert Dollar – aber es ist immer noch erheblich weniger als die Provision, die Sie an einen Immobilienmakler zahlen würden.

3. Sie haben die Zeit, Ihr Haus den Käufern zu zeigen.

Je flexibler Sie zeitlich sind, desto einfacher wird es für Sie, Ihr Haus zu zeigen. Wenn Sie Ihr Haus selbst verkaufen, müssen Sie in der Lage sein, Vorkehrungen zu treffen, um Ihr Haus zu zeigen, wenn Käufer es sehen können.

Wenn Sie Ihr Haus selbst verkaufen, sollten Sie normalerweise damit rechnen, zwischen 2 und 3% Ihres Endpreises an verkaufsbezogenen Kosten zu zahlen – das ist erheblich weniger als die 4-6%, die ein Makler berechnen würde.

Was sind die Vorteile eines Maklers, anstatt Ihr Haus selbst zu verkaufen? Dazu gehören die Fachkenntnisse des Maklers in der Immobilienbranche und deren Verfügbarkeit, um Ihr Haus zu zeigen. Ein Immobilienmakler kann Ihnen helfen, den richtigen Preis festzulegen, ohne dass Sie die ganze Arbeit erledigen müssen, Sie durch das Gewirr von Gesetzmäßigkeiten und Papierkram zu bringen und in Ihrem Namen mit Käufern zu verhandeln.

Ein erfahrener Immobilienmakler kann auf notwendige Reparaturen hinweisen und Vorschläge für kosmetische Änderungen an Ihrem Haus machen, die es für Käufer attraktiver machen. Im Gegenzug erhalten sie 6-7% des Verkaufspreises Ihres Hauses als Provision.

Die Vorteile des Eigenheimverkaufs liegen auf der Hand. Auf dem aktuellen Immobilienmarkt kann diese Provision von 6-7% einen gesunden Teil der Veränderung bedeuten – bis zu 11.000 bis 12.000 US-Dollar bei einem durchschnittlichen Hausverkauf. Wenn Sie dagegen Ihr Haus selbst verkaufen, sparen Sie beim Verkauf mindestens 8.000 US-Dollar – und das alles steckt in Ihrer Tasche.

Am Ende haben Sie die Wahl – verkaufen Sie Ihr Haus selbst und stecken Sie mehr Geld in Ihre Tasche, oder beauftragen Sie einen Immobilienmakler mit der Arbeit, um Zeit und Mühe zu sparen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Kostenlose Immobilienbewertung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen